Overblog
Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Der Friedrichshainer Autorenkreis
  • Der Friedrichshainer Autorenkreis
  • : Vorstellung der Autorengruppe, Schreibaktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation zwischen Schreibenden
  • Kontakt

geprüft & gespeichert

 

germanist 

 

marbach Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Gegen deutsche Kriege

29. März 2016 2 29 /03 /März /2016 13:03

02.06.16 (fällt aus!!!)

16.06.16

30.06.16

Bitte schaut hier kurzfristig nach, sollte sich etwas verändert haben

29. März 2016 2 29 /03 /März /2016 13:01

*****

Verflucht seien alle

die Menschen auf die Kehle treten

Musikern ihr Instrument zerschlagen

dem Dichter nicht einmal

einen Stein auf seinem Grabe gönnen

Lorca

wie am besten singe ich Dich

Das hohe Licht über Wälder und Wiesen

die Melodien von Wellen und Wind

die Wunder in Mädchenaugen

Münzen klingen an Stirnband und Mieder

Hüftschwünge fesseln die Augen

Unvergleichlich die Freude beim Tanz

Ich erzähle weiter was Du gesungen

Lorca

Eine Melange Schwarzsilber Dein Haar

das Rot der Lippen der Hauch auf Wangen und Tuch

scharf die Grenze zum Grün der Küste

Wie singt man sterbende Gitarren

Lorca

Lorca

Du musst Deinen Stein bekommen

unter dem Blau des spanischen Himmels

auf der warmen Krume Andalusiens

Lieder sollen Dein Grab schmücken

Singen soll Dein Stein

und damit alle verfluchen

die in Gesichter und auf Hände treten,

und Menschen auf der Gurgel stehn

19. März 2016 6 19 /03 /März /2016 08:25

24.03.16

21.04.16

19.05.16

02.06.16

16.06.16

30.06.16

Bitte schaut hier kurzfristig nach, sollte sich etwas verändert haben

15. Januar 2016 5 15 /01 /Januar /2016 16:09

Die nächsten Autorenkreistreffen finden planmäßig vierzehntägig donnerstags ab 18.30 Uhr im Gebäude des Neuen Deutschland, Franz Mehring-Str.1, statt (normalerweise "Seminarraum 6" - sonst beim Pförtner erfragen)

25.02.16

10.03.16

xxxxxxxx

17.03.16 öffentliche Lesung in Seminarraum 1 für, von und über KD Schönewerk!

xxxxxxxx

24.03.16

21.04.16

19.05.16

02.06.16

16.06.16

30.06.16

Bitte schaut hier kurzfristig nach, sollte sich etwas verändert haben

15. Januar 2016 5 15 /01 /Januar /2016 16:03

(zum Tod von Helmut Schmidt)

.

.

Vor seinem letzten Gang

sang ihm ein Chor

das Lied vom aufgegangnen Mond -

ein Lied der Ruhe und des Friedens,

so wie er sichs gewünscht.

.

Doch als der Trauerzug mit ihm

die Stadt durchmaß,

zu Friedhof hin,

da lauerten die Scharfschützen

hoch oben auf den Dächern.

29. November 2015 7 29 /11 /November /2015 08:17

Die nächsten Autorenkreistreffen finden planmäßig vierzehntägig donnerstags ab 18.30 Uhr im Gebäude des Neuen Deutschland, Franz Mehring-Str.1, statt (normalerweise "Seminarraum 6" - sonst beim Pförtner erfragen)

17.12.15

14.01.16

28.01.16

11.02.16

25.02.16

10.03.16

xxxxxxxx

17.03.16 Lesung in SR 1 für, von und über KD Schönewerk!

24.03.16

21.04.16

19.05.16

02.06.16

16.06.16

30.06.16

Bitte schaut hier kurzfristig nach, sollte sich etwas verändert haben

28. November 2015 6 28 /11 /November /2015 07:45

manchmal schaut mir

der mond ins schlafzimmer

gelegentlich

die venus

all die sterne

die das astronomiebuch kennt

verstecken sich

vor den leuchtmitteln in den fenstern des blocks gegenüber

vor der straßenlaterne und

vor dem aufblenden des nachtverkehrs

orion

blitzt nur als

reizwäsche hervor

bei nebel

schau ich aufwärts

weiß um alpha centauris nähe

in nächten

die sternenklar geheißen

erwarte ich den rückbau

der menschen gegenüber

dann bin ich ganz

allein

23. Oktober 2015 5 23 /10 /Oktober /2015 07:37

Der Pole, der den Spargel sticht,

würd sich an Mindestlohn berauschen,

dem Syrer, der dem Krieg entkam,

wär Arbeit überhaupt ein Glück.

Ich stech im Poesieland nach Gedichten

und manchmal find ich ein genießbar´ Stück.

Doch meistens bin im Lyrikland ich Sinto,

werd, wenn ich komme, fortgejagt.

Man lässt mir keine Mindestlöhnung.

Die Meute hetzt mich, ehe ich gefragt.

Ich färbe mein Gesicht mit Creme für schwarze Schuhe,

glaub nicht an Gott und hieße er Allah.

Wo ich erscheine, hab ich keine Ruhe,

bin überall und immer da.

Vielleicht liegt´s dran, ich finde keine Reime

für dieses Wort, das mich allein beschreibt.

Und manche zahlen gut aus braunen Kassen,

damit der Mensch Verdammter dieser Erde bleibt.

.

.

.

.

.

.

.

25. September 2015 5 25 /09 /September /2015 07:00

Regentropfen bleiben

ungemalt

Ätzender Niederschlag

Retten könnten mich

Tropfen klaren Wassers

wasch dich

du bist so dreckig

Ich drehe mich weg

weine Salzwadis

in Krustenhaut

Wellen deines

Süßwasserwortsees vor Augen

verdurste ich

1. September 2015 2 01 /09 /September /2015 07:08

Im Grimm-Zentrumi 2015

schlage ich das Buch Yh 560 auf:

„Der Frühlingsbote“ von 1824

Der Splitter darin

stammt womöglich von einer Granate

noch aus dem Mai 1945

… und ist leider nicht Einzig

unter den Büchern

die leiden

.

i Zentralbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin

Buttons

frisch gebloggt  Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
 Listinus Toplisten 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bloggeramt.de

 Listiger BloganzeigerBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis test Blogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de Autorengruppen Top1000